Pievox  Information


 Eine Spurensuche  Die_Revox_Pause-Geschichte


Das Pause-Thema

ist von Seiten der Revox-Entwickler für die Bandgeräte  A700, B77, PR99 und  A
710 / B710  sowie der verschiedenen Zubehör-Geräte sehr unterschiedlich verarbeitet worden, um nicht zu sagen -  chaotisch.

Während die einen der Meinung waren, wir sind Schweizer, wir machen keine Pause -
meinten die anderen, dass auch Schweizer  mal eine Pause machen sollten. 
Das war natürlich ein kleiner Scherz.

Kein Scherz  ist, daß es um das Pause-Thema  fast verfeindete Lager gibt.
Die Gegner lehnen die Pause als Schnickschnack ab - braucht man nicht .

Die Befürworter sehen durchaus Sinn für eine Pause-Funktion:
Während Record bleibt der Oszillator in Betrieb und eine Fortsetzung der Aufnahme erfolgt ohne Knacks

Wenn man mit Schnellwickeln eine Zählwerkstelle anfahren will, kann man durch zwischenzeitlich intermittierend
gedrückte und wieder gelöste "Pause" die Wickelgeschwindigkeit reduzieren.
Der Locator in der PR99 funktioniert  auch in dieser Weise.

Ich benutze diese Möglichkeit, um die Wickelgeschwindigkeit am Ende eines zurückgespulten Bandes zu reduzieren,um das Bandende nicht neu einfädeln zu müssen.
Geht auch per IR Fernbedienung, aber nur mit der Pievox Pause Memory,
denn nur
bei der Pievox Pause Memory ist die Pause-Taste auch an per Fernbedienung in Betrieb!

Mein Ansatz ist: Die Taste ist am Gerät vorhanden,
dann sollte sie auch funktionieren,
und ein paar Vorteile hat sie schon, wie beschrieben






Revox Pause story - roots and thoughts:

The Pause theme is handled in no stringent logical way by Revox creators.
It seems that this theme has been worked on without a big plan.

Why do I think this is so?
 
Look at the following table to see that only in the B710 cassette deck
the pause function is provided from local buttons and per B710 cable remote and IR B202 remote as one would expect.  Except use with B203.
All other Revox tape recorders suffers in different manner in respect of the pause function depending of the revox accessory used.

Table Revox remotes   Revox as is

So I decided to solve this matter is a logical way.

The goal was to control the tape recorders in all functions
by local buttons  and by remote.
This lead to the solution, that - like the B710 - the tape recorder must
itself be able to store the pause function in a toggled manner !

For this I developed the pause memory module.

Any accessory should make access like the local buttons
to the control facitily and pause memory.
There should be no difference if the remote is worked by cable or infrared
using the B202 or the the B203 controller.

So I developed some adapter PCBs and patches for the PR99 and the B203 control unit  to achieve the best solution to control the tape recorder by remote and local in all functions.

table Pievox solutions  Pause control using Pievox accessories




Die Studer / Revox Geräte  und Ihre Ausstattung mit Pause "Funktion"

A700, B77 und PR 99 Studer A710,  Revox B 710
A700, B77 und PR 99 Geräte  besitzen eine Pause Taste, die aber nur aktiv ist, 
solange die "Pause" - Taste gedrückt wird.

Ebenso die Studer B67.
Hier ist die Pause aber nicht auf die Remote -Buchse durchverkabelt.
A / B 710  Geräte haben einen eigenen Pause-Speicher,
der beim ersten Druck der Pausetaste  die Pause aktiviert - und beim erneuten Druck 
wieder freigibt.
So würde man es erwarten - und kennt es auch von anderen Geräten.
Außerdem läßt sich so die Aufnahme vorbereiten und durch Druck auf "Pause" starten und unterbrechen.
Beendet wird die aktivierte Pause auch durch andere Bandlauf -Funktionen oder Stop



Die Revox Fernsteuer-Zusatzgeräte im Originalzustand:    Tabelle der Geräte und Original Revox Remotes

Kabelfernbedienung

(Passend für B77 und PR99) hat eine mechanisch einrastetende Pause-Taste.
B202  IR_Empfänger für B77

 (mit entsprechenden Adaptern auch an der A700 und PR99)
Timer Controller B203  PR99 MKII  per Serial-Link mit  B206 IR Empfänger (nur mit Adapter von Pievox anschließbar an PR99 MKII).

Der Nachteil dieser Lösung ist,
daß die an der Fernbedienung mechanisch eingerastete Pause erst wieder ausgelöst werden muß,
damit das Gerät am Tastenfeld wieder bedient werden kann

Die Kabelfernbedienung der A700
hat eine Pause - Impulstaste, die genauso
wirkt wie die Taste am Gerät, also
Pause nur aktiv, solange die Taste gedrückt wird.

Die IR Fernbedienung B201 /205 /208
steuert die Pause wie der Tastensatz an der Maschine, 
also Pause ist nur aktiv, solange die Taste gedrückt  wird.
Der Timerzusatz B203,
passend für B77 und PR99 am 9pol Remote-Anschluß speichert die Pause, blockiert aber die lokalen Tasten, bis per Fernbedienung die Pause wieder freigegeben wird.


Hier speichert der Steuerungs-Controller des Locators  die Pause ebenfalls wie bei  B203 beschrieben, d.h.  blockiert die lokalen Tasten, bis per Fernbedienung die Pause wieder freigegeben wird.



Resumee:

Ein für den Anwender wirklich unbefriedigender Zustand.
Wünschenswert ist die Steuerung aller Bandlauffunktionen - sowohl am lokalen Tastenfeld als auch per Fernbedienung.


 Wie könnte die Lösung aussehen?
Als Erstes muß das Tonbandgerät  (A700, B77 und PR99)  selbst - ohne Zubehör - die Pause speichern können.
Das wird durch das Einsteckmodul  Pievox  "Pause Memory" erreicht.

Die Pievox Adapter ermöglichen eine sinnvolle Remote Steuerung der Pause Funktion:  Tabelle Pievox Adapter zur Steuerung der Geräte

Revox Kabelfernbedienung

(Passend für B77 und PR99) mit  mechanisch einrastetender Pause-Taste.
Revox B202  IR_Empfänger für B77
 
(mit entsprechenden Adaptern auch an
 A700 und PR99 verwendbar)
Revox B203  Timer Controller 
und  IR_Empfänger  für B77 und PR99
(mit entsprechenden Adaptern auch an der A700 verwendbar)
Revox  PR99 MKII  per Serial-Link mit  B206
IR Empfänger (nur mit Adapter von Pievox anschließbar).
+ Pause Memory eingebaut
in  A700, B77 und PR99:
+ Pause Memory eingebaut
in  A700, B77 und PR99:
+ Pause Memory eingebaut
in  A700, B77 und PR99:
+ Pause Memory eingebaut
in PR99:
Betrieb mit Kabelfernbedienung
an der A700, B77 und PR99:

Wird in der Kabelfernbedienung die kleine Rastfeder ausgehängt,  wird die Pause Taste der Fernbedienung  auch  zur Impulstaste - wie die anderen Tasten.

 B77 Kabel_FB

Die Feder läßt sich bei Bedarf leicht wieder einhängen, wird damit wieder
mechanisch rastend.

Bei der A700 Remote ist kein Eingriff nötig
da bereits ab Werk Impulstaste.
Betrieb mit B202 Infrarot-Empfänger
an der B77

(mit entsprechenden Adaptern auch an der A700 und PR99):


Warnung:
 Den B202 IR Empfänger
nicht ohne Pievox Adapter an der PR99 anschließen !!

Die  PR99 wird beschädigt !
Betrieb mit Timer Controller  B203,
passend für B77 und PR99 am 9pol Remote-Anschluß:

Hier ist ein Patch im B203 erforderlich,
der aus dem Dauer-Pause-Signal  Impulse formt.

Dieser Zusatz muß an einigen Punkten eingelötet werden, läßt sich aber im Falle wieder zurückbauen.

  B203 Patch
PR99 MKII gesteuert per Serial-Link
Hier ist in der PR99 ein Patch erforderlich, der aus dem Dauer-Pause Signal Impulse formt.

Dieser Patch ist als Einsteckplatine erhältlich.

  Warnung :
Den B206 nicht ohne Adapter an der PR99 anschließen !!



Erreicht ist:
Gleichberechtigte Bedienung des Gerätes
am lokalen Tastenfeld als auch an der Kabel-Fernbedienung möglich .

Erreicht ist:
Gleichberechtigte Bedienung des Gerätes am lokalen Tastenfeld als auch an der
Infrarot Fernbedienung möglich .

Erreicht ist:
Gleichberechtigte Bedienung des Gerätes am lokalen Tastenfeld als auch an der Infrarot-Fernbedienung möglich .

Erreicht ist:

Gleichberechtigte Bedienung des Gerätes am lokalen Tastenfeld als auch an der
Infrarot -Fernbedienung möglich .

Mit angeschlossener Kabelfernbedienung ist eine dritte - ebenfalls gleichberechtigte - Steuerung möglich.